• 156-910.71
  • HP2-B47
  • HP2-B55
  • HP3-R02
  • C2160-669
  • A2010-650
  • A2090-556
  • MB5-625
  • NS0-502
  • 1Z0-580
  • ST0-250
  • Vom Konzept zum fertigen Film

    "Wir wollen einen Film"

    Auch mit diesen Vorgaben kann produziert werden, allerdings endet das meist mit nachträglichen Dreharbeiten langwieriger Nachbearbeitung und vielen Korrekturdurchgängen. Das erhöht die Kosten.

    Planung ist Alles

    Deshalb macht es Sinn die W√ľnsche und Vorstellung des Kunden m√∂glichst detailiert zu kennen um um diese effizient und gezielt umzusetzten. Das spart Zeit und Kosten. Ein pers√∂nliches Treffen ist zielf√ľhrend. In diesem werden Ideen, Vorstellungen und Ziele besprochen und Verantwortlichkeiten gekl√§rt. Daraus wird - je nach Projektgr√∂√üe - eine Vereinbarung / ein Konzept erstellt und schriftlich festgehalten.

    Distribution

    Youtube, Facebook, DVD, USB Sticks, etc.

    Die M√∂glichkeiten einen Film zu verbreiten waren noch nie so umfangreich. Der beste Film ist nutzlos, solange er nicht gesehen wird. Das bedeutet die Distribution muss unbedingt bereits in der Planungsphase mitgedacht werden, um den Film daf√ľr zu optimieren. Zus√§tzliche Distributionskan√§le k√∂nnen nat√ľrlich auch nachtr√§glich bedient werden.

    Konzept

    Kosten